Die Polen mögen keine Schwarzen

… so denkt zumindest Microsoft, die sich ja nie für einen “Gag” zu schade sind.

Auf Ihrer amerikanischen Website machen sie mit diesem Bild Werbung für irgendwelche Software …

US version

Für die polnische Website wurde der ursprünglich abgebildete Afroamerikaner kurzerhand enthauptet und sein Kopf durch den eines hellerhäutigen Mannes ersetzt. Das sah dann so aus ….

Polish Version

Ups, seine Hand ist noch ganz schön dunkel – wenn nicht sogar braun gebrannt, wahrscheinlich frisch aus dem sonnigen Urlaub zurück. Aber Microsoft ist auch nicht gerade für Bildbearbeitungssoftware bekannt. Zumindest scheinen sie fest davon auszugehen, dass ein Kaukasier viel besser bei den Polen ankommt als ein Afroamerikaner.

TechCrunch hat nun zu einem Wettbewerb aufgerufen, dass ursprüngliche Bild selbst zu modifizieren. Ein erster Vorschlag sieht zum Beispiel so aus …

TechCrunch Version

[gefunden via und Bilder von TechCrunch 1/2, siehe auch PhotoshopDisasters]

Update (27.08.2009): Lt. heise.de kann sich Microsoft nicht erklären, wie das Bild auf seine polnische Seite gelangt ist. Es war ein “Versehen”. Die Bildberarbeiter wurden gefeuert.

One thought on “Die Polen mögen keine Schwarzen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>